Der Champion gegen Hallschmerzen

Anwendung

Septolete ist in Form von Lutschtabletten für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren erhältlich. Es kann zur Behandlung von Halsschmerzen in Verbindung mit leichten Infektionen im Mund- und Rachenraum (einschließlich Pharyngitis) angewendet werden.

Da Septolete die Infektionsursache beseitigt und gleichzeitig Schmerzen und Entzündungen behandelt, ist es sowohl für die anfänglichen Stufen einer Rachenentzündung als auch bei einem geschwollenen und schmerzenden Hals geeignet.

Die Wirksamkeit und Sicherheit von Septolete wurde klinisch geprüft. Eine Studie belegt außerdem den schnellen Wirkeintritt1. Septolete enthält keinen Zucker und schmeckt angenehm nach Eukalyptus.

Wie ist Septolete anzuwenden?

Mit nur 3-4 Lutschtabletten pro Tag ist Septolete in einer benutzerfreundlichen Dosierung für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren verfügbar.

Dosierung Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren Kinder im Alter von 6-12 Jahren
Septolete Lutschtabletten 1 Lutschtablette alle 3-6 Stunden
(nicht mehr als 3-4 Lutschtabletten/Tag)
1 Lutschtablette alle 3-6 Stunden
(nicht mehr als 3 Lutschtabletten/Tag)

Nicht vergessen

Lutschtabletten entfalten ihre volle Wirksamkeit nicht, wenn sie unmittelbar vor oder während einer Mahlzeit eingenommen werden. Auch die Einnahme mit Milch ist nicht zu empfehlen. Am wirksamsten sind Lutschtabletten, wenn Sie diese langsam im Mund zergehen lassen und nicht mit den Zähnen zerkauen.

Für weitere Informationen lesen Sie die Gebrauchsinformation von Septolete.

1 Košir P. A comparision of therapeutic equivalence between test and reference formulations of the fixed combination of 3 milligrams benzydamine hydrochloride and 1 milligram cetylpyridinium chloride in the treatment of score throat associated with upper respiratory tract infections. Med Razgl 2015; 54 (Suppl 3): 433-42.

Septolete® 3 mg/1 mg Lutschtabletten
Wirkstoffe: Benzydaminhydrochlorid/Cetylpyridiniumchlorid

Anwendungsgebiete: Septolete wird angewendet zur Behandlung von Halsschmerzen in Verbindung mit leichten Entzündungen im Mund- und Rachenraum (einschließlich Pharyngitis). Wenn Sie sich nach 3 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Warnhinweise: Septolete enthält Isomalt (E953). Bitte wenden Sie Septolete erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt an, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Stand: Mai 2017.

TAD Pharma GmbH

Alle Rechte Vorbehalten. TAD Pharma GmbH