Der Champion gegen Hallschmerzen

Ursachen

Infektiöse Ursachen

  • Viren
  • Bakterien
  • Pilze

Halsschmerzen werden bei Erwachsenen zu 50 bis 95 % und bei Kindern zu 70 % durch Viren verursacht. Das können sein: Adenoviren, Influenza-Viren und im Kindesalter Herpes-Viren.

In weniger als 20 % der Fälle sind Bakterien die Ursache, hauptsächlich Streptokokken und Staphylokokken. Eine Halsentzündung durch Streptokokken-Infektion ist eine besonders schwere Form der Halsentzündung, die am besten mit systemischen Antibiotika behandelt wird.

Pilze wie Candida verursachen nur selten eine Infektion, normalerweise nur dann, wenn die normale Mundflora gestört ist (z.B. aufgrund einer Antibiotikabehandlung oder Chemotherapie).

Nichtinfektiöse Ursachen

Mechanische, chemische oder thermische Irritationen der Schleimhäute zum Beispiel durch:

  • zu kalte oder zu heiße Luft
  • verschmutzte Luft
  • kalte Nahrungsmittel und Getränke
  • Chemikalien
  • rauchen
  • gastroösophagealer Reflux
  • trockene oder sehr feuchte Luft

Interessant

  • Das Einatmen von kalter Luft durch den Mund,
  • Das Trinken kalter Getränke, wenn der Körper überhitzt ist,
  • Eine rasche Wetteränderung oder der Übergang von Hitze im Freien zu klimatisierten Zimmern und zurück (starke Temperaturänderungen)

kann die Wahrscheinlichkeit einer Infektion erhöhen.

TAD Pharma GmbH

Alle Rechte Vorbehalten. TAD Pharma GmbH