Der Champion gegen Hallschmerzen

Wirkweise

Die meisten Halsschmerzen bei Erwachsenen und Kindern werden durch Viren verursacht. Da Antibiotika bei Virus-Infektionen nicht wirken, behandelt man Halsschmerzen in diesen Fällen mit nicht-antibiotischen Medikamenten, die eine schnelle Linderung der Symptome bewirken.

Wenn Ihr Hals entzündet oder geschwollen ist oder schmerzt, benötigen Sie einen ganzheitlichen Behandlungsansatz. Septolete ist ein neues Arzneimittel und vereint in seiner einzigartigen Kombination zwei Wirkstoffe:

  • Benzydaminhydrochlorid (Benzydamin), das eine Linderung der Schmerzen und der Entzündung des Rachens bewirkt, und
  • Cetylpyridniumchlorid (Cetylpyridinium), das gleichzeitig die Infektionsursache bekämpft.

Benzydamin blockiert Botenstoffe, die an Entzündungen beteiligt sind und reduziert somit lokale Entzündungszeichen wie Schmerzen, Rötungen, Schwellungen, Hitzegefühl oder Funktionsstörungen.

Gleichzeitig bekämpft Cetylpyridinium unterschiedliche Bakterien, Viren1 und Pilze sowie auch einige Krankheitserreger, die Halsschmerzen verursachen.

Damit bietet Septolete eine ganzheitliche Behandlung bei Halsschmerzen und ist für jede Schmerzstärke (leicht oder stark) geeignet.

Durch die Kombination von Benzydamin und Cetylpyridinium wirkt Septolete:

  • entzündungshemmend,
  • schmerzlindernd und
  • antiseptisch.

Deshalb gelten mathematische Gesetze wie 1+1=2 im Fall von Septolete nicht. Es gilt vielmehr:

1 Popkin D.L. et al., 2017, Cetylpyridinium Chloride (CPC) Exhibits Potent, Rapid Activity Against Influenza Viruses in vitro and in vivo, in: Pathog Immun. 2017 ; 2(2): 252–269.
2 Benzydamin = Benzydaminhydrochlorid
3 Cetylpyridinium = Cetylpyridiniumchlorid
4 Gebrauchsinformation Septolete, Stand: Mai 2017.

TAD Pharma GmbH

Alle Rechte Vorbehalten. TAD Pharma GmbH